Sechzig Sekunden

Ich seh´ Internet

Sechzig Sekunden als neues Internetformat wurde von Visual Acting speziell für die zunehmende Anzahl der „DSL-Surfer“ in Deutschland entwickelt, da im Bereich DSL die technischen Möglichkeiten noch lange nicht ausgeschöpft sind.

5. September 2005
In der zweiten Folge wurden die Generalsekretäre und Bundesgeschäftsführer der fünf großen Parteien interviewt.
Für die Beantwortung der Fragen hatten die Politiker wie gewohnt sechzig Sekunden Zeit. Die Standpunkte der Parteien können gezielt miteinander verglichen werden.
Thematisiert wurden unter anderem die Familienpolitik, Terrorismusbekämpfung und die wichtigsten notwendigen Reformen in Deutschland. Zusätzlich haben die Besucher von „Sechzig Sekunden“ die Möglichkeit, die einzelnen Aussagen nach Glaubwürdigkeit und Sympathie zu bewerten.

29. Juli 2005
In der ersten Folge wurden junge Politiker – Vorsitzende und Sprecher der Nachwuchsorganisationen der Bundestagsparteien – um Stellungnahmen zu zehn aktuellen politischen Themen gebeten. Zwischen „Pisa“ und „Hartz“ werden so die Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Parteien deutlich und vergleichbar.